Wer wir sind
Was wir anbieten
Wie wir arbeiten
Was Sie davon haben
Unsere Referenzen
Empfehlungen
Kontakt
  zurück zur Startseite
     
  Literaturtipps
> PROJEKTMANAGEMENT : 1 | 2 | 3

Projektmanagement-Fachmann. Ein Fach- und Lehrbuch sowie Nachschlagewerk aus der Praxis für die Praxis in zwei Bänden, 2. Auflage Eschborn (1998) 1991.

Das Werk ist sowohl als fundiertes Nachschlagewerk als auch zum Einstieg in das Thema zu gebrauchen. Alle wesentlichen Aspekte zum Thema Projektmanagement werden anschaulich und ausführlich behandelt. Probleme wie Teamarbeit und Zusammenarbeit im Projekt werden angeschnitten. Die einzelnen Kapitel wurden von unterschiedlichen Autoren geschrieben und sind daher in sich geschlossen und für sich verständlich. Es ist modular aufgebaut und als Nachschlagewerk in der Praxis gut geeignet. Mit einem Preis von über 150 ist das Werk zwar sehr teuer. Wer aber eine verständliche Erläuterung der wesentlichen Werkzeuge des Projektmanagement sucht und diese im hektischen Projektalltag schnell finden will, ist mit diesem Buch zur Zeit besser bedient, als mit jedem anderen.

Madauss: Handbuch Projektmanagement. Mit Handlungsanleitungen für Industriebetriebe, Unternehmensberater und Behörden. 4. unveränderliche Auflage Stuttgart 1991 (1984).

Ein Klassiker unter der Projektmanagementliteratur. Sehr detaillierte und genaue Beschreibung von Projektmanagement. Autor hat viel Erfahrung mit Großprojekten. Beschreibung von Problemen internationaler Projekte. Behandelt alle wesentlichen Aspekte des Projektmanagements. Dabei allerdings sehr technisch und formalisiert orientiert (Erstauflage bereits 1984!). Aufgrund der Orientierung an Großprojekten ist die sehr detaillierte Beschreibung von Methoden und Verfahren dieser Gattung nicht unbedingt für kleinere Projektes tauglich.

Heintel/Krainz: Projektmanagement. Eine Antwort auf die Hierarchiekrise?, 2. Auflage Wiesbaden 1990.

Wer sich schon einmal gefragt hat, warum es eigentlich so schwer ist, in einer Organisation Projektarbeit erfolgreich durchzuführen und warum es so viele Widerstände innerhalb der Organisation gibt, ist mit diesem Buch gut beraten. Die Autoren beschreiben sehr detailliert die Gründe für diese Schwierigkeiten, die ihrer Meinung nach in der hierarchischen Organisation begründet liegen. Mögliche Lösungswege werden eingehend beschrieben. Allerdings bietet das Werk keine Kochrezepte oder auch kaum Handwerkszeug, sondern erfordert eigenes Nachdenken und schöpferische Anwendung des gelesenen. Das Werk schließt mit einigen Fallbeispielen aus der Praxis. Es ist zu berücksichtigen, dass dieses Werk nicht als Nachschlagewerk tauglich ist. Es kann wärmstens empfohlen werden. Erläuterungen von Methoden und Verfahren zum Projektmanagement wird man allerdings hier vergebens suchen.

Mees/Oefner-Py/Sünnemann: Projektmanagement in neuen Dimensionen. Das Helogramm zum Erfolg, Wiesbaden 1993.

Die Autoren haben ein unkonventionelles Buch zum Thema geschrieben. "Besser machen als früher. Anders machen als bisher. Wiederholen wie es war. Wieder holen, was war." (S. 9). Mit einer flotten Sprache gehen sie auf alle wichtigen Themen ein, die Projektarbeit bestimmen. Erfolgsfaktoren und Handlungsebenen im Projektmanagement, Arbeitstreffen und Instrumente der Projektarbeit bilden die Themenblöcke. Das Werk ist systematisch aufgebaut, leicht lesbar und verständlich geschrieben. Das Buch ist weitgehend praxisorientiert und als Nachschlagewerk während eines Projektes tauglich.

Litke: Projektmanagement. Methoden, Techniken, Verhaltensweisen, 2. erw. Auflage München Wien 1993.

Dieses Buch behandelt die wichtigsten Themenblöcke des Projektmanagement: Projektorganisation, Projektplanung, -steuerung und -überwachung, sowie die menschliche Seite des Projektmanagement werden eingehend beschrieben. Im Anhang sind ein Reihe sehr guter Formulare dokumentiert und beschrieben, deren Einsatz eine große Hilfe für die systematische Projektarbeit sein kann. Auch dieses Buch ist angesichts des moderaten Preises als Einstieg sehr zu empfehlen.

Kupper: Zur Kunst der Projektsteuerung. Qualifikation und Aufgaben eines Projektleiters aufgezeigt am Beispiel von DV-Projekten, 7. verbesserte Auflage München, Wien 1993 (1993)

Ein weiteres Werk zum Thema DV-Projekte. Das Thema wird an Hand von Fallbeispielen und Fallstudien erläutert. Dadurch ist das Buch gut zu lesen, z.T. sogar amüsant. Da es sich wiederum stark auf Projektarbeit in der Privatwirtschaft bezieht, ist es für Projektarbeit in NPOs nur bedingt nützlich.

 
     
  > PROJEKTMANAGEMENT : 1 | 2 | 3  
 

zurück zum Seitenanfang

 zurück zur Leitseite: EMPFEHLUNGEN
Impressum, Datenschutz, Haftung | Hilfe zur Benutzung
QUEST NETWORK Email: wzw@quest-network.de